04.09.2021 11:00 Uhr - 12.09.2021 18:00 Uhr

Ausstellung `AUf bRuch´ – Porzellan & Poesie

Porzellan von Sylvia Ludwig und Poesie von Antje Medwed (Foto: v.l.n.r), Förderprojekt im Rahmen von Kultur on Air 2021

Vom 04.September bis zum 12. September findet auf dem Gelände der Garten-Galerie der Porzellanwerkstatt Sylvia Ludwig in Pingelshagen, einem Randort des Landkreises Nordwestmecklenburg, direkt an der Stadtgrenze zu Schwerin, diese außergewöhnliche gemeinsame Ausstellung der beiden Künstlerinnen Sylvia Ludwig und Antje Medwed statt. Gezeigt werden Installationen und gemeinsame Exponate zum Thema „AUf bRuch“, mit denen sie ihre Gedanken und Empfindungen in den aktuellen Zeiten darstellen möchten. Dafür dienen ihnen das äußerst anspruchsvolle handverarbeitete Material Porzellan von Sylvia Ludwig und die immaterielle Ausdruckskraft der Verse, Reime und Aphorismen von Antje Medwed. Sie richten damit ihre Blicke aus ganz verschiedenen Perspektiven auf dieses Thema und loten es in viele Dimensionen aus. 

Im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung gibt es eine Vernissage am 04.09.2021 um 15.30 Uhr, auf der die Installationen vorgestellt werden. Die Porzellankünstlerin Sylvia Ludwig wird Einiges zur Entstehungsgeschichte der Ausstellung und ihrer Exponate erzählen und die Sängerin/Lyrikerin Antje Medwed interpretiert ihrerseits mit einigen ihrer poetischen Lieder das Thema. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils von 11 bis 18 Uhr (Montag-Sonntag).

Die Künstlerinnen haben auch kleine Mitmach-Aktionen vorbereitet und sich hierbei dem Thema etwas humoristisch gewidmet. Ein besonderes Highlight werden zwei Sonderausstellungen am 10. und 11. September sein, auf der in der zusätzlichen Ausstellungszeit von 20 Uhr bis 21.30 Uhr alle Werke in besonderem Licht erstrahlen, wodurch der durchscheinende Charakter des Porzellans in den Fokus rückt. Poetisches erklingt zu diesem Anlass in besonderer akustischer Form. Im Rahmen einer Finissage  am 12.09.2021 um 16 Uhr stehen die beiden Künstlerinnen noch einmal für persönliche Gespräche mit Besuchern zur Verfügung. Interessierte können sich unter www.porzellanundpoesie.de über Näheres zu diesem Projekt informieren.

Das Projekt wird vom Landkreis Nordwestmecklenburg, vom Land Mecklenburg-Vorpommern sowie im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.

Flyer der Ausstellung