zur Karte

Dorfkirche Dreveskirchen

Ev.-luth. Kirchengemeinde

Pastor Roger Thomas

Die Kirche wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jh. gebaut. Die Orgel stammt aus dem Jahre 1754. In der Kirche finden im Sommer Konzerte, Lesungen, Puppenspiele und Kinovorführungen statt.

Um die Kirche herum erstreckt sich der Kirchhof / Friedhof wie ein Park. Er ist von einer Feldsteinmauer und von Linden umgeben. Der Ort lädt zu Rast und Ruhe ein. Es gibt viele Bänke. Eine Bank wurde von der Keramikerin Dörte Michaelis künstlerisch gestaltet. Dieser Verweilort ist eine Station des Skulpturenweges am Salzhaff.

Fotos/Dateien:



Mein Kulturtipp: Welchen anderen Kulturort im Landkreis Nordwestmecklenburg möchtest Du Besucher:innen empfehlen?

In der Nachbarschaft befinden sich, jeweils einen Kilometer entfernt, das Mühlenmuseum und das Atelier des Malers Olaf Hoppe sowie das "Kunsthaus Stove" in Stove und die Werkstatt der Filzerin Martina Weiß in Heidekaten.

Mein Gastro-Tipp vor Ort: Welche Gastronomie im Landkreis Nordwestmecklenburg möchtest Du Besucher:innen empfehlen?

"Café 29, Alte Molkerei" in Blowatz, Ortsausgang Richtung Dreveskirchen mit Kaffee und Kuchen. "Kaffeebude" in Blowatz, Ortsausgang Richtung Wismar mit erstklassigem Mittagessen (Es gibt 1 Gericht pro Tag.), Mo.-Fr.

Diese Angebote bzw. natürlichen Bedingungen stehen Besucher*innen vor Ort zur Verfügung (Mehrfachauswahl möglich)